Häufig gestellte Fragen zu Kaffee und Espresso

Für einige Fragen gibt es die gleichen Antworten - da sie die gleichen Ursachen haben können.

Crema ist zu dunkel.
Mögliche Ursachen:
- zu fein gemahlen
- zu fest gepreßt bzw. zu viel Pulver
- Maschine wurde nicht entlüftet und hat nach dem Milchaufschäumen noch eine zu hohe Temperatur zum Brühen.
 
Crema ist zu hell.
Mögliche Ursachen:
- zu grob gemahlen
- zu schwach gepreßt bzw. zu wenig Pulver
- Druck zu hoch (noch Dampf vorhanden, obwohl die Maschine schon etwas abgekühlt ist)
 
Durchlaufzeit ist zu kurz.
Mögliche Ursachen:
- zu grob gemahlen
- zu schwach gepreßt bzw. zu wenig Pulver
- Druck zu hoch (noch Dampf vorhanden, obwohl die Maschine schon etwas abgekühlt ist)
 
Durchlaufzeit ist zu lang.
Mögliche Ursachen:
- zu fein gemahlen
- zu fest gepreßt bzw. zu viel Pulver
- Maschine wurde nicht entlüftet und hat nach dem Milchaufschäumen noch eine zu hohe Temperatur zum Brühen.
 
Es kommt nur noch wenig Dampf aus der Aufschäumdüse
Mögliche Ursachen:
- Maschine ist verkalkt (was sich meist zuerst an der Aufschäumdüse bemerkbar macht)
- Thermostat für Dampf ist defekt
 
Es läuft Wasser, Espresso bzw. Kaffeesatz seitlich am Siebträger herunter
Mögliche Ursachen:
- Brühkopfdichtung verunreinigt oder defekt
- oberer Rand des Filtersiebes durch Verkrustungen verunreinigt
 
Espresso fließt in einem dicken Strahl und zu schnell
Mögliche Ursachen:
- zu grob gemahlen
- zu schwach gepreßt bzw. zu wenig Pulver
- Druck zu hoch (noch Dampf vorhanden, obwohl die Maschine schon etwas abgekühlt ist)
 
Espresso fließt nicht, sondern tröpfelt.
Mögliche Ursachen:
- zu fein gemahlen
- zu fest gepreßt bzw. zu viel Pulver
 
Espresso läuft nur spärlich (anfangs ein kurzer Strahl, dann nur noch tröpfelnd)
Mögliche Ursachen:
- Sieb des Siebträgers verstopft
- Duschsieb verstopft
 
Espresso schmeckt bitter und verbrannt.
Mögliche Ursachen:
- zu fein gemahlen
- zu fest gepreßt bzw. zu viel Pulver
- Maschine wurde nicht entlüftet und hat nach dem Milchaufschäumen noch eine zu hohe Temperatur zum Brühen.
 
Espresso schmeckt dünn und schwach.
Mögliche Ursachen:
- zu grob gemahlen
- zu schwach gepreßt bzw. zu wenig Pulver
- Druck zu hoch (noch Dampf vorhanden, obwohl die Maschine schon etwas abgekühlt ist)
 
Kaffeefett entfernen
Mit Hilfe von Schwamm, Bürste und Spülmittel lassen sich Kaffeefett und Kaffeerückstände von Siebträger und Duschsieb entfernen. Bei Vollautomaten erledigen dies die entsprechenden Spül- und Reinigungsprogramme unter Zuhilfenahme von Kaffeefettlösern (meist als Tabletten).
- Nicht vergessen, die mechanischen Teile der Brühgruppe danach einzufetten.
 
Was bringt ein Kaffeemehlpresser?
Zur perfekten Espressozubereitung gehört ein Kaffeemehlpresser. Er dient einerseits zum Verdichten des Espressomehls und andererseits wird eine gerade Oberfläche des Tresters erzielt. Das Wasser sucht sich beim Brühen den Weg des geringsten Wiederstands - wird unregelmäßig oder schief gepresst, wird das Espressomehl nicht gleichmäßig von Wasser durchdrungen (es bilden sich richtige Kanäle).
Erst die Feinabstimmung zwischen Mahlgrad und Anpressdruck ermöglicht eine entscheidende Beeinflussung des Ergebnisses.
 
Was sind eigentlich Cialde, Pads, Pods, E.S.E. Servings?
Servings ist Espresso, der bereits gemahlen und mit Hilfe von Zellstoff in Form gebracht wurde. Es gibt für fast jede Espressomaschine spezielle Siebe bzw. Kits zum Umrüsten auf Espresso-Pads.
Vorteil von Servings:
- einfache Handhabung
- wenig Reinigung der Maschine nötig
Nachteile:
- höherer Preis gegenüber Bohnen oder Pulver
- Verpackungen bedingen eine höhere Umweltbelastung
 
Welches Wasser soll ich verwenden?
In der Regel wird zur Espressozubereitung normales Leitungswasser verwendet. Bei sehr hartem, kalkhaltigen Wasser empfielt sich die Verwendung eines Wasserfilters. Den Härtegrad erfährt man beim zuständigen Wasserwerk. Abgefülltes Wasser ist in manchen Fällen eine gute Alternative - so kann z.B. im Büro ohne weiteres eine Espressomaschine betrieben werden, obwohl ein Waschbecken nur in einiger Entfernung verfügbar ist.
 
Wie funktioniert die Macchinetta
Der Caffetiere - dem Espressokännchen für die Herdzubereitung ist unter Zubereitung ein eigener Punkt gewidmet
 
Wie kann der Espresso milder werden?
Gröber mahlen, dafür fester pressen
 
Wie kann der Espresso stärker und gehaltvoller werden?
Feiner mahlen, dafür nicht so fest pressen